Hochheim Königin-Victoriaberg Riesling Spätlese

Artikelnummer : 3618

16,50 €
inkl. 16% MwSt.   zzgl. Versand »
Bestellformular

Rebsorte:
Riesling
Werte:
Alk. 8,5 %; Säure 7,2 g/l; RZ 61,7
Ausbau:
Nachhaltige Weinbergspflege ohne Einsatz von Herbiziden oder Insektiziden.
40 % Holzfass 60% Edelstahl. 
Klima/Boden:
Der Weinberg befindet sich direkt am Fluss Main. Diese reine Südlage hat eine Hangneigung
von 12%. Auensedimet auf tertiärem Mergel. 
Trinkempfehlung:
Zu reifem Käse, Sorbet und fruchtigen Desserts, oder einfach nur so
weil man lebendige Fruchtigkeit mag.
Boden/Klima:
Der Victoriaberg – seinen majestätischen Namen verdankt der Weinberg dem Interesse
der englischen Königin für die guten Weine des Rheingaus. Als Ihre Majestät Königin Victoria
und ihr deutscher Ehemann Prinz Albert 1845 nach Hochheim reisten, um das Geheimnis der englisch
"hock" genannten Spitzenweine zu lüften, lud der Winzer Georg Michael Papstmann sie
auf sein Weingut ein. Die zeitgenössischen Stadtväter hatten den Weinberg urkundlich als einen
"der schönsten und besten der Hochheimer Gemarkung" bezeichnet, es bestanden also gute
Voraussetzungen, das königliche Paar zu einer Weinprobe am Anbauort zu verführen.
Aus der einmaligen Ehrung durch die königliche Majestät erwuchs eine Tradition,
zumal dem Winzer im Dezember 1850 urkundlich die Gunst gewährt wurde, die Lage künftig
"Königin Victoriaberg" nennen zu dürfen.
Das Wappen der Queen of England ziert bis heute das historische Etikett.

« Zurück | Alle Artikel »